Umbau / Sanierung

Fassadensanierung Neuschloss Spiez

Spiez

Während des Winterhalbjahrs 2017/2018 durfte die Hüllensanierung Neuschloss Spiez durchgeführt werden. Das Neuschloss ist als K-Objekt ein denkmalgeschützter Bestandteil der Gesamtanlage Schloss Spiez aus dem 17. Jahrhundert und steht unter Bundesschutz.

Die umfassende Sanierung der Hülle erstreckte sich von den Putz- und Holzflächen mit mineralischen Putzen und Ölfarbe und den notwendigen Steinmetzarbeiten über den beinahe kompletten Fensterersatz bis hin zu Sanierungsarbeiten am Dach mit Biberschwanz Doppeldeckung und der kompletten Erneuerung der Blecharbeiten.

Während den Arbeiten kam bei einer verschlossenen Fensteröffnung ein altes, wahrscheinlich aus der Anfangszeit des Neuschloss stammendes Fenster mit reichem Tapetenschmuck und bemalter Wandvertäfelung zum Vorschein. Weiter wurde der Raum für die Vermittlung von Schlossgeschichte sanft saniert und vergrössert sowie sanitäre Anlagen umgebaut und modernisiert.

Am Hauptturm des Schlosses wurde die Sonnenuhr durch einen Restaurator stabilisiert und mit über 500 Injektionen verfestigt. Pünktlich zum Saisonstart konnte das Neuschloss der Stiftung Schloss Spiez in neuem Glanz übergeben werden.