Neubau

Fachmarkt OBI

Moosseedorf

Der aufgrund der vorgegebenen Nutzungen einfache Baukörper ist in drei Teile gegliedert.

In unmittelbarer Nähe zum Einkaufszentrum Shoppyland, mit diesem verbunden durch eine neue PW-Brücke und eine Fussgängerpasserelle, realisiert die Genossenschaft Migros Aare den neuen Fachmarktcenter Moosbühl.

Der aufgrund der vorgegebenen Nutzungen einfache Baukörper ist in folgende drei Teile gegliedert. Gegen die Autobahn tritt die langgestreckte, zweigeschossige Verkaufshalle prominent in Erscheinung, während der Bau gegen das angrenzende Wohngebiet der Gemeinde Moosseedorf durch den Glasbau des Gartencenters und den Büro- und Anlieferungstrakt stärker gegliedert wird.

Durch die klare Architektursprache, die schlichte Materialisierung und Farbgebung sowie die bepflanzten Aussenbereiche integriert sich das grosse Bauvolumen räumlich gut in das angrenzende, teils noch unüberbaute Gelände.

Neubau Fachmarkt OBI